Förderung durch EFRE

Durchführbarkeitsstudie anodischen Einfärbungen

Untersuchungen zu anodischen Einfärbungen metallischer Implantate

Projektbeschreibung

Im Vorhaben soll anhand einer Durchführbarkeitsstudie untersucht werden, inwieweit die anodische Einfärbung metallischer Implantatoberflächen dreidimensionaler Ostheosynthesematerialien möglich ist, was einer eindeutigen Produktkennzeichnung und letztendlich einer erhöhten Patientensicherheit dienen soll. Wichtige Faktoren sind Farbgebung, Stabilität und Einheitlichkeit der Färbung. In orientierenden Untersuchungen soll daher getestet werden, welche Arbeiten notwendig sind, um eine eindeutige Einfärbung der hochkomplexen Schrauben und Platten hinsichtlich Formgebung, Bohrungen bzw. Gewinde zu gewährleisten.

Dabei spielen Vorbehandlungen der Materialien eine wesentliche Rolle und es sollen unterschiedliche Methoden geprüft werden, wobei der Materialabtrag innerhalb einer Toleranzgrenze liegen soll, um mechanische Stabilitäten und Passgenauigkeiten nicht zu beeinträchtigen.

Zeitraum: 08.05.2018–30.04.2019

Gefördert durch den Freistaat Thüringen aus Mitteln des Europäischen Fonds für regionale Entwicklung (EFRE).

EFRE-Förderperiode 2014 bis 2020

Durchführbarkeitsstudie GN

Untersuchung eines Gleitnagels hinsichtlich neuer fertigungstechnischer Möglichkeiten

Projektbeschreibung

Der seit 1992 von der Firma Intercus gefertigte Gleitnagel soll im Rahmen des angestrebten Forschungs- und Entwicklungsprojektes weiterentwickelt werden.

Der bestehende Gleitnagel wird hinsichtlich der aktuellen Fertigung, der einzelnen Fertigungsschritte und der Materialeigenschaften charakterisiert. Anschließend erfolgt auf Basis der bereitgestellten CAD-Daten die Abbildung in ein Finite-Elemente-Modell.

Alternative zugelassene metallische Werkstoffe sollen dabei in die Betrachtungen einbezogen werden.

Zeitraum: 08.08.2018–31.07.2019

Gefördert durch den Freistaat Thüringen aus Mitteln des Europäischen Fonds für regionale Entwicklung (EFRE).

EFRE-Förderperiode 2014 bis 2020

Etablierung auf internationalen Märkten

Unterstützung von Thüringer KMU bei der Etablierung auf internationalen Märkten im Ausland im Rahmen von Messeteilnahmen oder Kontaktanbahnungen durch
das Förderprogramm Außenwirtschaftsförderung

Projektbeschreibung

Kontaktanbahnung im Rahmen einer Delegationsreise nach Vietnam

Zeitraum: 06.04.2019 - 13.04.2019

organisiert durch die LEG Thüringen mbH

Das vom Freistaat Thüringen geförderte Projekt wurde durch Mittel der Europäischen Union im Rahmen des Europäischen Fonds für regionale Entwicklung (EFRE) kofinanziert.

Asia – spezifischer Gleitnagel

Entwicklung eines Asia – spezifischen Gleitnagels

Projektbeschreibung

Schwerpunkt ist die Entwicklung und Bewertung der Anwendung eines populationsspezifischen Implantats. Dazu gehören die Erstellung einer Datengrundlage, biomechanische Tests, die Erhebung von Daten über Outcome-Indikatoren sowie die Erörterung und Umsetzung von wissenschaftlichen und klinischen Standards. Darüber hinaus umfasst das Projekt ein evidenzbasiertes Komplikationsmanagement im Bereich der proximalen Oberschenkel Fraktur.

Zeitraum: 03.05.2019–31.10.2021

Das vom Freistaat Thüringen geförderte Vorhaben wurde durch Mittel der Europäischen Union im Rahmen des Europäischen Fonds für regionale  Entwicklung (EFRE) kofinanziert.

 

Förderung durch ESF

Beschäftigung und Mobilität von Arbeitskräften

Einführung neuer Technologien zur Herstellung von sterilen Einmalprodukten

INTERCUS will zukünftig seine Produkte steril ausliefern, um das Restrisiko der Aufbereitung von unsterilen Produkten auszuschließen, die Arbeit des Klinikpersonals zu erleichtern und die Sicherheit der Patienten zu erhöhen.

Projektbeschreibung

Folgende Arbeitsschwerpunkte gehören zum Aufgabengebiet:

  • Analyse der Ausgangssituation im Unternehmen (bisher unsterile Produkte)
  • Klärung der rechtlichen Anforderungen (MDR, DIN ISO 13485 sowie mitgeltende Regularien)
  • Entwurf der anzuwendenden Prozesse im Unternehmen (Reinigung, Verpackung, Kennzeichnung, Lagerung, Rückverfolgbarkeit)
  • Einführung und Validierung der Prozesse (Laboruntersuchungen, Monitoring)
  • Erstellung der Dokumentation bis zur Freigabe durch die Benannte Stelle

Die im Rahmen des Projektes durchzuführenden Arbeiten tangieren verschiedene Bereich des Unternehmens.

Zeitraum: 01.04.2018–31.03.2020

Nachhaltige und hochwertige Beschäftigung fördern und die Mobilität der Arbeitskräfte unterstützen

Gefördert durch den Freistaat Thüringen aus Mitteln des Europäischen Sozialfonds.

ESF-Förderperiode 2014 bis 2020

Beschäftigung und Mobilität von Arbeitskräften

Vorbereitung des Unternehmens auf die Auditierung gemäß MDSAP

Projektbeschreibung

Im „Medical Device Single Audit Programm“ haben sich USA, Kanada, Brasilien, Japan und Australien auf ein einheitliches Vorgehen bei der Auditierung von Medizinprodukteherstellern verständigt. Die am MDSAP beteiligten Länder erkennen die Auditergebnisse gegenseitig an.

Aktuell gibt es 14 „Auditing Organizations“, zu denen unter anderem auch der TÜV Rheinland zählt. Die Herausforderung eines MDSAP-Audits stellt die Kombination aller Anforderungen der beteiligten Länder sowie der sehr strikte Ablauf dar. Darauf muss sich das zu abdizierende Unternehmen entsprechend vorbereiten.
 

Nachhaltige und hochwertige Beschäftigung fördern und die Mobilität der Arbeitskräfte unterstützen

Gefördert durch den Freistaat Thüringen aus Mitteln des Europäischen Sozialfonds.

ESF-Förderperiode 2014 bis 2020

Beschäftigung und Mobilität von Arbeitskräften

Beratung durch selbstständige Unternehmensberater im Bereich Internationalisierung

Projektbeschreibung

  • Beratung zur Zulassung von Medizinprodukten in den USA sowie dem FDA – Verfahren
  • Erstellung und Anpassung der notwendigen Dokumentation
  • Erteilung von Handlungsempfehlungen

Nachhaltige und hochwertige Beschäftigung fördern und die Mobilität der Arbeitskräfte unterstützen

Gefördert durch den Freistaat Thüringen aus Mitteln des Europäischen Sozialfonds.

ESF-Förderperiode 2014 bis 2020

Beschäftigung und Mobilität von Arbeitskräften

Beratung durch selbstständige Unternehmensberater im Bereich Finanzierung und Investition

Projektbeschreibung

Betriebswirtschaftliche Beratung der Geschäftsführung mit folgenden Schwerpunkten:

  • Möglichkeiten zur Verbesserung der Trag- und Wettbewerbsfähigkeit
  • Überprüfung des Kostenmanagements
  • Aufbau eines betrieblichen Steuerungsinstruments
  • Analyse der Tragfähigkeit und Preisfindung
  • Aufstellung einer Ertrags- und Finanzplanung sowie Kapitaldienstberechnung
  • Erteilung von Handlungsempfehlungen

Nachhaltige und hochwertige Beschäftigung fördern und die Mobilität der Arbeitskräfte unterstützen

Gefördert durch den Freistaat Thüringen aus Mitteln des Europäischen Sozialfonds.

ESF-Förderperiode 2014 bis 2020